Öffentliche Praxis für Physiotherapie

Physiotherapie Geriatrie

Physiotherapie im Bereich der Geriatrie

Diese Therapieform ist ein wichtiges Mittel in der Altersheilkunde geworden und wird bestimmt von dem Alterungsprozess, der bei den unterschiedlichen Patienten vorliegt. In erster Linie geht es um die therapeutische Betreuung von älteren Menschen, die aufgrund ihrer altersbedingten körperlichen und geistigen Einschränkungen und gesellschaftlicher Faktoren, Defizite im Alltagsleben haben.
Die auf die jeweilige Situation abgestimmte Therapie soll beispielsweise geistige und kognitive Funktionen aktivieren, die vorhandene Mobilität und Geschicklichkeit erhalten bzw. erlangen.

Wichtig sind die Ansätze der Therapien besonders bei folgenden Beeinträchtigungen:

  • Morbus Parkinson
  • Degenerative Erkrankung des Skelettsystems z. B. bei Arthrose oder Osteoporose
  • Dementielle Erkrankungen wie Morbus Alzheimer
  • Zustand nach Frakturen
  • Stoffwechselerkrankungen u. a.
  • Auch die rheumatischen Erkrankungen fallen in diesen Behandlungskomplex und machen die Physiotherapie in der Geriatrie unverzichtbar

Voriger Beitrag

Nächster Beitrag